Fördergesellschaft Chemie- und Bioingenieurwesen e.V. prämiert hervorragende Studienleistungen

Foto: Prämierung 2009Foto: Preisverleihung durch die Fördergesellschaft

Die Fördergesellschaft unterstützt und fördert seit 2004 Forschung, Entwicklung und Ausbildung im Bereich des Bio- und Chemieingenieurwesens. Dazu zählt auch die jährliche Auszeichnung hervorragender Studienleistungen.

Mit dem Preis der herausragenden Diplomarbeit wurde Frau Buschke mit dem Titel "Metabolic Engineering von Corynebacterium glutamicum zur Produktion von Lysin" ausgezeichnet. Im Rahmen der Arbeit wurde durch Austausch des natürlichen Startcodons die Aktivität verschiedener Enzyme des zentralen Kohlenstoffmetabolismus von Corynebacterium glutamicum beeinflusst und damit der Kohlenstofffluss hin zu einer gesteigerten Produktion der Aminosäure Lysin gelenkt. Diese Arbeit wurde von Frau Dr. Judith Becker betreut. Frau Buschke promoviert seit Mai 2009 am ibvt im Bereich "Fermentative Herstellung biobasierter Polyamide" in der BMBF-Initiative: BioIndustrie 21, in Kooperation mit der BASF.

Foto: Felicitas VernenFoto: Felicitas Vernen

Prämiert wurde die Arbeit von Frau Vernen mit dem Thema "Einfluss des pH-Wertes auf die Morphologie und Produktbildung rekombinanter Aspergillus niger-Stämme" als beste Bachelorarbeit. Sie untersuchte in ihrer Arbeit Unterschiede in der Morphologie zweier Aspergillus niger-Stämme in Abhängigkeit von den Kultivierungsbedingungen. Bei konstantem pH-Wert sowie einem Shift des pH-Wertes zu verschiedenen Zeitpunkten der Kultivierung wurde die morphologische Ausprägung über verschiedene mikroskopische Methoden analysiert und schließlich mit der Produktbildung verknüpft. Die Betreuung der Arbeit übernahm Dipl.-Biotechnol. Katina Kiep, die stellvertretend in einem Vortrag  das Thema vorstellte, da sich Frau Vernen derzeit für ein Auslandssemester in Brisbane (Australien) aufhält.

Auf der Festveranstaltung anlässlich der Mitgliederversammlung der Fördergesellschaft am 23. April 2010 wurden die ausgezeichneten Arbeiten präsentiert. Die Urkunden und die damit verbundenen Preise (300 Euro für die beste Diplom- und 200 Euro für die beste Bachelorarbeit) wurden durch den Vorsitzenden der Fördergesellschaft, Dr. Helmut Bennemann, Bayer Schering Pharma AG, Bergkamen, überreicht.