Fördergesellschaft Chemie- und Bioingenieurwesen Braunschweig e. V. prämiert hervorragende Bachelorarbeit am ibvt

Die Fördergesellschaft Chemie- und Bioingenieurwesen Braunschweig e. V. (CBi), der Zusammenschluss von Mitarbeitern, Ehemaligen und Freunden des ibvt, prämierte anlässlich des Mentorenabends für Biotechnologen der Fachrichtung Bioprozesstechnik Frau B. Sc. (Biotechnologie) Sabrina Wamp für ihre ausgezeichnete Bachelorarbeit mit dem Thema Charakterisierung und Behandlung uropathogener Bakterien in einem in vitro-Harnwegskathetersystem, die im letzten Jahr am ibvt entstand, mit dem Best Thesis Award 2015.

Harnwegsinfektionen stellen die häufigsten auftretenden Krankenhausinfektionen dar, die aufgrund von Mortalitäten, persönlichem Leid und Kosten im Gesundheitswesen eine hohe hygienische und medizinische Relevanz besitzen. Die Zielsetzung der Bachelorarbeit von Frau Wamp, die ihre Arbeit im BMBF-geförderten Projekt UroGenOmics durchführte und von Frau Dipl.-Biol. Sandra Kerstan betreut wurde, bestand darin, die Biofilmbildung mit dem aus einer Harnwegsinfektion isolierten pathogenen Stamm Pseudomonas aeruginosa sowie während der Kokultivierung mit Escherichia coli und Enterococcus faecalis unter Zugabe unterschiedlicher Antibiotika-Konzentrationen in einem in vitro-Harnwegskathetersystem zu untersuchen. Weiterhin wurde die Entstehung phänotypischer Kolonievarianten sowie die Identifizierung charakteristischer Gene, deren Mutation zur Bildung von Kolonievarianten führen, genauer untersucht.

Anlässlich des Mentorenabends am 16. Dezember 2015 am ibvt wurden die Ergebnisse der Arbeit von der Preisträgerin vorgestellt. Die Fördergesellschaft Chemie- und Bioingenieurwesen Braunschweig e. V. gratuliert Frau Wamp recht herzlich zu dieser ausgezeichneten Leistung.


                                  

Preisverleihung der Fördergesellschaft Chemie- und Bioingenieurwesen Braunschweig e. V. (BCi) für hervorragende Bachelorleistungen (v.l.n.r.): Dipl.-Biol. Sandra Kerstan (Betreuerin von Frau Wamp), Preisträgerin B. Sc. Sabrina Wamp (Best Bachelor Thesis) und Prof. Rainer Krull (BCi).